MOTOPÄDAGOGIK

Home / MEIN ANGEBOT / MOTOPÄDAGOGIK

 

Motopädagogik

Die Motopädagogik ist ein ganzheitlich orientiertes Konzept zur Persönlichkeitsentwicklung durch Bewegung. Ziel ist die Verbesserung der Handlungsfähigkeit des Menschen durch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, unterschiedlichen Materialien und der Gruppe.

Motopädagogische Bewegungsgruppe

In der motopädagogischen Bewegungsgruppe bekommen Kinder bewegungsorientierte Aufgaben gestellt und damit die Möglichkeit, selbsttätig und eigenaktiv Erfahrungen zu sammeln und diese zu reflektieren. Es geht nicht darum, den Kindern etwas vorzuzeigen oder vorzumachen, sondern darum, Impulse zu setzen und Bewegungs- und Lernanlässe so zu gestalten, dass Kinder selbst zu Lösungswegen finden. Denn wenn sich Kinder als erfolgreich erleben, stärkt das ihre Selbst- und Handlungskompetenz. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung. Es gibt keinen Leistungsdruck, jedes Kind darf in seinem eigenen Tempo handeln. Durch eine fehlerfreundliche Haltung wird der Selbstwert der Kinder aufgebaut und gestärkt.

Wie läuft eine Motopädagogik-Einheit ab?

Eine motopädagogische Einheit beginnt mit verschiedenen Lauf- und Fangspielen. Laufen ist ein starkes kindliches Bedürfnis und hilft, überschüssige Energie abzubauen oder in Schwung zu kommen. Danach werden Bewegungslandschaften gestaltet oder Materialien zur Verfügung gestellt, mit denen gebaut, geturnt und experimentiert werden kann. Im Vordergrund steht dabei immer das Tun. Im Anschluss gibt es eine kindgerechte Entspannungsübung. In der abschließenden Reflexion dürfen die Kinder beschreiben, was sie in der Einheit erfahren und erlebt haben.

Die Kinder werden über vielfältige motorische und wahrnehmungsorientierte Angebote unterstützt um:

  • ihrem Drang nach Bewegung nachzukommen,
  • ihre Konzentration und Ausdauer zu schulen und zu fördern,
  • ihr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu stärken,
  • ihr Durchhaltevermögen und ihre Frustrationstoleranz zu üben,
  • den eigenen Körper und seine Bewegungen besser kennen zu lernen,
  • ihre Grob- und Feinmotorik zu verbessern,
  • soziale Verhaltensweisen zu erwerben und ihren Platz in einer Gruppe zu finden.

Motopädagogische Bewegungsgruppe für 5-8 Jährige

WANN: ab 14.02.2019 (11 Mal inkl. Schnupperstunde), DO 17:30 – 18:30 Uhr
WO: Turnsaal Kiga III, Anton-Bruckner-Straße 14, 3430 Tulln
WIEVIEL: 110 Euro
Infos und Anmeldung unter: 0650/6202442, sandra@fabelhaftlernen.at oder 0699/16688665, elke@patzelt-koban.at